Herzlich Willkommen

Casino Wittlich: Restaurant – Biergarten und vieles mehr!

Wichtige Information für unsere Mitglieder (bitte anklicken)!

Aktuell:

Aeham Ahmad, der „Pianist aus den Trümmern“, dessen Bild um die Welt ging, als er sein Klavier in die Trümmerstaßen von Damaskus schob um gegen Krieg, Hass und Zerstörung anzuspielen, lebt nun schon einige Jahre mit seiner Familie in Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Dr. Andreas Lukas entstand das Buch „Ankommen…!? – wie schaffen wir das“, in dem seine Erlebnissen und Erfahrungen geschildert werden.

Infos zu den Künstlern:

Aeham Ahmad, geboren in Damaskus, ist klassisch ausgebildeter Pianist. Mit vier Jahren begann er Key-board zu spielen, mit sieben erhielt er Klavierunterricht im renommierten Arabischen Institut in Damaskus. Später studierte er Musikpädagogik in Homs. Seinen Stil bezeichnet er als „Modern Classic Jazz Mix“ oder „World Music“.

In den Trümmern von Yarmouk schob er sein Klavier in die zerstörten Straßen, um gegen Hunger, Krieg, Zerstörung und Ausgrenzung zu spielen. Dabei wurde er von dem Gedanken der Hoffnung für die Menschen getragen. Mit seinen Konzerten begeistert er die Zuschauer immer wieder durch die Intensität seiner Lieder und die Virtuosität seines Klavierspiels. 2015 hat er den Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte und im Oktober 2023 den renommierten Yorum-Preis 2023 des Tenco Club Sanremo, Italien für seine Arbeit als Künstler zur Verteidigung von Werten wie Meinungsfreiheit und Menschenrechte erhalten. Er lebt mit seiner Familie in Deutschland.

Andreas Lukas, aufgewachsen im Saarland, lebt in Wiesbaden. Studium in BWL und Promotion in Politikwissenschaft. Er wirkte in der Verlags- und Medienlandschaft in verschiedenen Positionen, war Herausgeber und Autor. Heute ist er als Schriftsteller, freier Journalist tätig und ist Mitglied und Juror der „Gruppe 48“.

Sein Roman Die ungleichen Gleichen, Begegnung zweier junger Menschen, sie auf dem Lande aufgewachsen, er Flüchtling, führte ihn mit dem „Pianist aus den Trümmern“ Aeham Ahmad zusammen. Daraus entstand das Buch „TAXI DAMASKUS – Geschichten, Begegnungen, Hoffnungen“.

Andreas Lukas war nominiert für den Radio-Sonderpreis, Berliner Literaturpreis „Wortrandale 2019“; und ist Preisträger des Hildesheimer Literaturwettbewerbs 2022, Publikumspreis. Sein Lyrik-Debüt „Unser blauer Diamant – Lyrische Weltenblicke“ erschien im Herbst 2023.

Veranstaltungen 2024 – Ausblick

• Grillfest: Freitag 09.08.2024

• Neumitglieder-Treff: Mittwoch 24.07.2024

• Herbstfest: Samstag 26.10.2024

Der Vorstand der Casino-Gesellschaft und das Restaurantteam freuen sich auf Ihren Besuch.

Das war los bei uns:
CASINO GRILLFEST 2023
Bei wunderbarem Wetter und mit mehr als 70 Gästen war der traditionelle Grillabend im Casino-Garten dieses Jahr wieder sehr gelungen.
Besonderer Dank geht an das Casino-Service Team – vor allem an Frau Eis und Frau Barth – sowie an das Grill-Team der Casino-Gesellschaft und alle Helfer/-innen für ihren frohes Engagement.
(Fotos: privat)

 

HIGHTECH trifft MITTELALTER – Tagesausflug Casino-Gesellschaft nach Vianden 2023

Bei strahlendem Sommerwetter führte die diesjährige Tagesfahrt der Casino Gesellschaft Wittlich in das nahegelegene luxemburgische Städtchen Vianden.

Unter fachkundiger Führung erhielten die Teilnehmer zunächst einen einzigartigen und hochinteressanten Einblick in das Pumpspeicherkraftwerk Vianden, das mit einer installierten Leistung von 1300 Megawatt die viertgrößte Anlage dieser Art in Europa ist.

Nach kurzer Stärkung ging es dann auf die mittelalterliche und geschichtsträchtige Burg Vianden, die ebenfalls unter fachkundiger Führung besichtigt werden konnte.

Ein Stadtbummel durch das beschauliche Städtchen rundete den Tag ab.

 
 
 
 

Mitgliederversammlung der Casinogesellschaft Wittlich e.V.

Am 17.05.2023 begrüßte der Vorstandsvorsitzende Herbert Reichert die Mitglieder der Gesellschaft zur Mitgliederversammlung und Neuwahl des Vorstands. Als neue Vorsitzende wurde Sonja Russell gewählt. Frau Russell lebt und arbeitet in Wittlich.

 

Das neu gewählte Team des Vorstands im Biergarten des Casinos in Wittlich (Bild oben v.l.n.r: Dr. Ralf Becker, Uwe von den Hoff, Michael Moltrecht, Sonja Russell, Tobias Wiertz, Waltraut Niles und Jakob Schmitt. Foto: privat)

Im Rahmen der Mitgliederversammlung bedankte sich Waltraut Niles bei Winfried Schabio und Peter Schulze (Bilder oben), sowie Joachim Lauer und dem scheidenden Vorsitzenden Herbert Reichert (Bilder unten) für deren langjährige Unterstützung und kreative Mitgestaltung der Casinogesellschaft e.V. (Fotos: privat).

 
 
 

Zu jeder Veranstaltung ergehen an unsere Mitglieder Einladung via Brief oder E-Mail.

Das Casino in Wittlich bietet Ihnen den passenden Rahmen, um Bankette, private Feste mit Familien und Freunden oder betriebliche Feiern zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden zu lassen.

Desweiteren können Sie bei uns selbstverständlich auch Tagungen, Workshops oder andere geschäftliche Veranstaltungen durchführen. Oder genießen Sie einfach Ihren Feierabend hier bei uns im Casino-Stübchen oder bei schönem Wetter in unserem gemütlichen Biergarten. Für das leibliche Wohl beachten Sie bitte unsere abwechslungsreiche Speisekarte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Und nicht zuletzt zur Info: Aus Gründen der vereinfachten Lesbarkeit wird auf unserer Homepage das generische Maskulinum bei personenbezogenen Substantiven und Pronomen verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden, sofern nicht explizit angegeben, dabei ausdrücklich miteingeschlossen. Dies impliziert keine Benachteiligung des weiblichen oder diversen Geschlechts, sondern ist im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen. Es wird, wenn sprachlich möglich, eine geschlechtsneutrale Formulierung gewählt.